Unsere Weine
Auf den fruchtbaren ebenen Flächen mit sandigen Böden rings um den Ort Thörnich bauen wir bevorzugt die Rebsorten Riesling und Rivaner an.
Die besonderen klimatischen Bedingungen des Moseltals sind auch für die rote Spätburgunder- und Dunkelfelder-Traube ideal, sodass wir einen exzellenten Mosel-Rotwein anbieten können.
An den Steil- und Terrassenlagen der gegenüberliegenden Seite des Moseltals gedeiht unser Steillagen-Riesling auf Grau-Schieferböden, die diesen Weinen ihre besondere mineralische Note verleihen. Teilweise bis zu 70° steil abfallend speichern sie, der Abend-Sonne zugewandt, ein Extra-Quantum Sonnenwärme für hervorragende Mostgewichte. Diese Weine tragen - zumindest für Weinkenner - die berühmten Lagebezeichnungen „Thörnicher Ritsch“ und „Thörnicher Enggaß“. Der Anbau und die Rebenpflege in diesem unwegsamen Gelände erfordern einen hohen Aufwand an Zeit und Handarbeit, was sich aber lohnt. Entstehen hier doch unsere edlen Spät- und Auslesen mit unvergleichlichen Aromen, die Genießergaumen ganz besonders verwöhnen.

Unsere Jahrgangs-Winzer-Sekte
Auf der Basis ausgesuchter Riesling-Weine stellen wir in unserem Gewölbekeller alljährlich auch eine kleine Auflage von handgerüttelten Winzersekten her. „Methode Champenoise“ oder klassische Flaschengärung heißt hier das zeitintensive traditionelle Herstellungsverfahren. Und das Resultat kann sich sehen, bzw. „auf der Zunge zergehen“ lassen.